Baba Ghanoush

Baba Ghanoush ist ein Gericht aus der Orientalisch-Arabischen Küche. Wie Hummus, Tabbouleh oder Fattoush, gehört es zu den traditionellen Vorspeisen. Besser bekannt durch den Begriff "Mezze".

 

Der Ursprung liegt gemäss Literatur im Libanon. Das Gericht ist aber auch im Iran, in Ägypten, Syrien und weiteren Nahost- und Arabischen Staaten verbreitet.

 

Auberginen sind der Star dieses Gerichts. Hinzu kommen noch die Aromen von Koriander, Kreuzkümmel und Zutaten wie Tahine, Minze, Petersilie, Knoblauch, Zitrone und Granatapfel.

Die Kombination dieser Zutaten generiert im Mund eine Geschmacksexplosion und es entführt den Geniesser augenblicklich in die Magie des Orients.

Noch nie war das Paradies so zum Greifen nah...

baba_edited.jpg

Zubereitung: leicht - Zeitaufwand: ca. 90 Minuten

Zutaten:

8 grosse Auberginen (ca. 2kg)

1 Bund Petersilie (35 gr.), 1 Bund Minze ( 35 gr.)

4 mittelgrosse Knoblauchzehen, 1 Zitrone, 1 Granatapfel

Tahine Paste (4-5 Esslöffel), Olivenöl (6 EL)

Gemahlener Kreuzkümmel (1 TL), Gemahlener Koriander (1 TL)

Salz & Pfeffer

Fladenbrot

Zubereitung:

Schritt 1: Auberginen garen

Auberginen halbieren und mit der Messerspitze mehrfach einschneiden. Mit Olivenöl grosszügig bepinseln. In der Ofenmitte bei 180 Grad für 60 Minuten garen lassen. Nach dem Garvorgang für ca. 10 Minuten kühlen lassen.

Schritt 2: Auberginen verarbeiten

Das Auberginen-Fruchtfleisch herauskratzen und in eine Schüssel geben. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerstossen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wird. Für eine feinere Struktur kann die Masse auch püriert werden.

Schritt 3: Auberginenmasse verfeinern

6 EL Olivenöl und 4-5 EL Tahine-Paste und den Saft von 1 Zitrone dazugeben und gut umrühren. Feingehackte Petersilie und Minze dazugeben, Knoblauch fein hacken oder mit Knoblauchpresse verarbeiten und dazugeben und wieder gut umrühren. Zuletzt noch den gemahlenen Koriander und Kreuzkümmel dazugeben. Nach belieben salzen und pfeffern.

Schritt 4: Die Präsentation

Für einen extra feinen Genuss, muss die Masse für minimum 1 Stunde in den Kühlschrank bevor es serviert wird. Wir servieren das Baba Ghanoush in einer mittleren Keramikschüssel, fügen noch ein wenig gehackte Minze und Petersilie obendrauf. Danach mit Granatapfelkerne garnieren und einen grosszügigen Schuss Olivenöl obendrauf. Noch ein wenig warmes Fladenbrot dazu und das Gericht ist fertig.

 

Sahten!